Dreizehn!!!

Nachdem mein lieber Blogpate ja immer wiede neue Ideen hat, wie man regelmäßig bloggt, hat er neulich über den Film „Cowboys & Aliens“ geschrieben. Mit Olivia Wilde,  mir bis vor kurzem nur als Dreizehn bekannt. Und nebenbei auch mit Daniel Craig. Aber wer will schon Daniel Craig, wenn er Dreizehn haben kann?!

Irgendwas stimmt da jedenfalls nicht. In den letzten Wochen habe ich unglaublich viele Filme mit ihr gesehen. Und ich war jedes Mal überrascht. Ich wusste ja gar nicht, dass sie außer bei Dr. House noch irgendwo rumflimmert…

72 Stunden – The Next Three Days – ein gelungener Film
Cowboys & Aliens – Wie mein Blogpate schon sagt. Unterhaltung, aber keine gute Unterhaltung
Turistas – ich habe nur kurz reingeguckt, dann wollte der Froschkönig was anderes sehen und hat
Tron: Legacy vorgeschlagen – wir waren schon mächtig beeindruckt von unserer Treffsicherheit

Und Tante Wiki hat eine schlaue Liste, die besagt, dass es noch mehr Filme gibt, die mich überraschen können.
Lieber Blogpate, welche davon sind sehenswert?

Ein Gedanke zu „Dreizehn!!!

  1. Ich habe leider nur die Filme mit ihr gesehen, die du auch schon kennst. Turistas ist totaler Schrott. Den muss man nicht komplett gucken. „The Girl next Door“ kenne ich noch nicht. Der ist aber auch doof. Kommt gerne Sonntagsnachmittags auf Pro Sieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.