Senza Limiti zu Gast in Dortmund…

…oder doch eher, Dortmund und eine sehr große Umgebung zu Gast bei Senza Limiti.
Senza LimitiLetzten Samstag war es wieder so weit: Gundula und Giuseppe, das besser als „Senza Limiti“ bekannte Künstlerpaar aus München, haben ihre Schmuckstücke einer Horde langhaariger Mädels (und auch Männern) vorgestellt.

Im Mittelpunkt des Treffens stand also ganz klar der Haarschmuck. Absolut hochwertiger und außergewöhnlicher Haarschmuck mit einer Liebe zum Detail, die ihresgleichen sucht und über den ich bereits hier, hier und hier berichtet habe.

Für das Treffen hatte ich eine wirklich lange Liste mit Wünschen bzw. Ideen:

  • KPO mit Silber und Bronze
  • Rosen-Bon-Bon in Rosegold
  • Metallforke z.B. mit Edelstein-Cabochon
  • silberne KPO mit blauer Kugel
  • Canoa T in Rosegold

Davon habe ich mir 3 Wünsche direkt erfüllen können.

KPO Bronze, KPO und ein Einzelstück...

KPO Bronze, KPO und ein Einzelstück…

Außerdem habe ich zwei meiner Schätze abgegeben um neue Beinchen einsetzen zu lassen. Inzwischen ebonisiert Gundula ja auch, so dass es die perfekten, mattschwarzen Beinchen gibt. Diese halten in meinen Haaren deutlich besser als die schwarz lackierten.

Ein vollständiges Gruppenfoto war quasi unmöglich. Die Zeit, in der die meisten draußen waren, haben einige genutzt um "in Ruhe" am Senza Limiti Stand zu stöbern

Ein vollständiges Gruppenfoto war quasi unmöglich. Die Zeit, in der die meisten draußen waren, haben einige genutzt um „in Ruhe“ am Senza Limiti Stand zu stöbern

Da jedoch nicht 50 Leute gleichzeitig Haarschmuck angucken, ausprobieren und kaufen können, fand drumherum noch ein ganz „normales“ Langhaartreffen statt. Allein dafür wäre ich wohl schon hin gefahren und so ging es sicher auch Heike aka haselnussblond, die heute übrigens ebenfalls über das Treffen gebloggt und mir das schne Panoramafoto zur Verfügung gestellt hat!

Es gab also auch Unmengen an Essen, die ein oder andere ließ sich die Spitzen schneiden, es wurde geflochten, gequatscht und voneinander diverse Duttwickeltechniken gelernt.

Links im Bild ist Nickike, sie zeigt ihre Frisureigenkreation in der ein Notenschlüssel perfekt hält

Links im Bild ist Nickike, sie zeigt ihre Frisureigenkreation in der ein Notenschlüssel perfekt hält

Senza Limiti DOGanz vorne beim Zeigen von Dutts war Nickike. Sie hat auch diverse Mal gezeigt, wie sie ihren Notenschlüssel steckt, nicht klassisch in einer Banane sondern in einer an den Pha Bun und die Logroll angelehnten Eigenkreation. Ich habe gehört, dass es dazu demnächst wohl auch eine Online-Anleitung geben soll. (Fühlt euch gerne angespornt, das bald in Angriff zu nehmen…)
Übung macht hier neben Talent wohl wirklich den Meister und allein am Samstag hat sie viiiiieeeel geübt!

Annie flechtet hier eine Frisur an Lady Knight - die Inspirtion dafür hat sie selbst auf Instagram gefunden

Annie flechtet hier eine Frisur an Lady Knight – die Inspirtion dafür hat sie selbst auf Instagram gefunden

DAS Flechttalent vor Ort war Annie. Ihr kennt sie vielleicht von Instagram als @annie_blubb – mit ihren eher feinen Haaren zaubert sie wundervolle, filigrane Flechtfrisuren. Sie kommt gleichzeitig auch mit viel Haar wunderbar zurecht, wie wir dann bestaunen durften.
Senza Limiti DOUnd was mich besonders gefreut hat: auch mit meinen Flutschies. Sie meinte sogar, dass sie diese leicht zu flechten fand! Und wie schnell sie dabei noch war. Innerhalb weniger Minuten hatte ich einen holländischen Zopf halb außen rum und dann eingeschneckt, so dass die Haare wie ein Fascinator oberhalb meines linken Ohres lagen.
Senza Limiti DOZugegebenermaßen ist es für mich ja schon eine Reizüberflutung, wenn wir die Gundula und Giuseppe mit bis zu 10 Leuten in der Werkstatt besuchen.
Entsprechend war ich nach dem Treffen wirklich platt. Glücklich und erschöpft. Ich hätte mit vielen gerne mehr gesprochen.
Und Nicknames hätte ich mir gerne gemerkt. Z.B. weiß ich nicht, wie diejenige hieß, der ich den Nessa Bun gezeigt habe. Ziemlich helles Blond, roter/pinker DipDye und die perfekt passende Luna hat sie hoffentlich gekauft!

Ein Highlight schlechthin: hier konnte ich dabei unterstützen die richtige Frisur für diesen Buncage zu finden. Und das, wo ich ihn doch selbst nur als Deko unterbringen kann… Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir sagst, wer du im LHN bist!

Für das nächste große Treffen brauche ich definitiv eine Strategie.
Vielleicht übe ich nochmal zu flechten und mache es dann wie Annie: Ich fange an jemandem die Haare zu flechten, kann währenddessen mit dieser Person reden, am Ende noch ein schönes Foto machen, mir den Nickname merken und dann bei der nächsten Person genau so weitermachen…

8 Gedanken zu „Senza Limiti zu Gast in Dortmund…

  1. hihi Ja diese Reizüberflutung bei großen Treffen ist wirklich arg.
    Wow wunderschön deine Flechtschnecke! Annie kenne ich schon von Instagram und bewundere ihre Flechtkunst bei ihren feineren Haaren sehr (wobei ich ihren ZU jetzt gar nicht weiß, du zufällig?).

    • Hi, hi, ok dann gebe ich mich mal zu erkennen, ich bin die mit der Luna. Ich bin ja ganz geehrt hier so lobend erwähnt zu werden. Das Foto was Du von mir gemacht hast ist aber auch wirklich sehr schön, so ein schönes habe ich bisher noch nicht von meinen Frisuren. Und jetzt kommt es, ähm ja, ich bin nämlich bisher nur stiller Mitleser im LHN, zwar schon lange, aber hatte mich mangels Zeit nie aktiv beteiligt aber immer mitgelesen wenn es um SL und Schmuck ging, weil mir das, als ich es vor drei Jahren fand, einfach eine ganz neue Welt ausserhalb des Pferdeschwanzes eröffnete!
      Ich fand es aber schön euch alle mal kennenzulernen und hoffe auch das man sich mal wiedersieht. P.S Die Luna hab ich natürlich gekauft, war immer mein Traum und du hast mich echt super unterstützt 🙂

      • Hallo Katrin,

        konnte dich beim Treffen denn niemand überzeugen, dich noch anzumelden?

        Und diese neue Welt außerhalb des Pferdeschwanz kann dann auch gerne mal zur Welt der sehr langen Haare werden!

        Vielen Dank auf jeden Fall für’s melden!

  2. Hallo!
    es war sehr schön dich Samstag kennen gelernt zu haben 🙂
    Mich würde ein Tragebild des neuen Metall Einzelstücks sehr interessieren, vielleicht magst du ja eins zeigen? Gerne auch auf Instagram, da stalke ich dich auch 😀
    lg Lara (LHN Klara)

    • Tragebilder kommen sicher bald. Bisher ausgeführt habe ich allerdings nur die einfache KPO. War mir vorher klar udn wurde genau deswegen gekauft…

      An dich erinner ich mich auch direkt, diese Haarfaaaaaaaarbe! <3

  3. Oh wie schön! Ich hoffe ja immer noch auf ein Treffen im Herbst in Frankfurt von SL, denn Dortmund ist echt zu weit für mich.
    Flechtfrisuren kann ich auch nicht so gut und weiß leider nicht, wie ich da besser werden kann außer üben üben üben….
    Die Hollischnecke sieht jedenfalls wunderbar aus!

    LG Valandriel

    • Frankfurt wäre für mich auch noch drin.

      Üben ist wenn man nicht mit einem Talent wie Annie und Nessa gesegnet ist wahrscheinlich der einzige Weg… wenn ich doch nur mehr Köpfe zum üben hätte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.