Senza Limiti in Rosegold!

Wie auch in den letzten Jahren, durfte beim diesjährigen Treffen im Allgäu ein Besuch bei von Senza Limiti nicht fehlen.

Ein Teil meiner Ausbeute

Ein Teil meiner Ausbeute

Tatsächlich habe ich mich vergleichsweise gut zusammen gerissen. Die Einzelstücke, die Gundula und Giuseppe dabei hatten, haben es mir schon sehr angetan. Und mal wieder all die Kugeln! Hach.

Kugeln

Ein paar Glaskugeln habe ich eigentlich noch zu Hause, jedoch im Mai auch genau da vergessen. Wobei ich mir für mein Rosen-Bon Bon keine bessere Variante als die mit der lachsfarbenen hätte vorstellen können! Ich wollte es unbedingt in Rosegold haben, ansonsten hätte ich mir diesen Stab auch schon im März mitgenommen.

Rosen BonBon in Rosegold mit lachsfarbener, gecrackter Kugel

Rosen Bon Bon in Rosegold mit lachsfarbener, gecrackter Kugel

Überhaupt steht Rosegold bei mir weiterhin mir ganz hoch im Kurs!

So auch mein absolutes Lieblingsstück aus diesem Kaufrausch: die Canoa T.
Das dunkle Holz hatte ich mir schon in Dortmund ausgesucht, es war mir allerdings zu lang. Jetzt passt dieser Stab perfekt und ist eigentlich ständig in meinem Dutt!

Mein neuer Liebling!

Mein neuer Liebling in meinem Lieblingsdutt

Das dritte Teil in diesem edlen Metall ist mehr ein Übungsgerät. Ein Notenschlüssel.
Ich finde die Dinger sooooo toll. Und insbesondere hiervon gibt es immer wieder die aller bezauberndsten Einzelstücke mit Edelsteincadochons mit und ohne Facettenschliff, mehrfarbiges Metall, spektakuläre Schnörkel, … einfach ein Traum!
Doch bevor ich so viel Geld für ein Schmuckstück ausgebe, möchte ich sicher sein, dass ich es auch tragen kann.

Notenschlüssel

Aktuell kämpfe ich noch. Ausgeführt habe ich ihn erst ein Mal. Zum Einkaufen.
Die Frisur auf dem Foto ist eine Abwandlung vom Blacky-Bun, bei der ich mir nicht sicher bin, ob das so nochmal klappt. Ich übe fleißig weiter und hoffentlich klappt es dann irgendwann sowohl besser, einen Dutt zu wickeln, als auch das Ergebnis fotografisch festzuhalten!
Oder hoffentlich eher nicht, weil sonst der nächste Kaufrausch naht?

Zum Anschluss noch die kleine Überraschung:

Hätten Gundula und Giuseppe sich dieses Jahr nicht so etwas tolles als kleines Präsent für uns überlegt, hätte ich wohl mal wieder keinen Geschenkstab mitgenommen.
Hier konnte ich allerdings nicht widerstehen. Ganz genau mein Beuteschema. Leicht, etwas glitzrig, schlicht und dennoch ganz besonders.

Kürzeste Länge, silbernes Röhrchen im LWB

Kürzeste Länge, silbernes Röhrchen im LWB

MaiKein Wunder, dass Heike und Nessa auf die beiden Künstler eingeredet haben, so dass sie den Stab nun „Mai“ getauft und als limitierte Version in ihr Programm aufgenommen haben.

Und da ja schließlich auch die anderen dabei waren, gibt es heute auch bei

Heike/haselnussblond
Nessa/Haartraumfrisuren

und

Zoey/Grow beyond your limits

eigene Beiträge zum Besuch von Senza Limiti.
Ich verspreche ganz sicher nicht zu viel wenn ich euch sage, dass es dort auch ganz besondere Stücke zu sehen geben wird!

3 Gedanken zu „Senza Limiti in Rosegold!

  1. Hallo, ja der Notenschlüssel benötigt etwas Übungsstunde, aber dann geht es eigentlich echt einfach. Er funktioniert übrigens meiner Meinung nach super gut im Hypno Bun (mal eine Möglochkeit in waagerecht zu tragen). Sonst trage ich ihn auch gerne mal im keltischen Knoten.

    Viele Grüße,

    Melanie

  2. Wenn ihr die „die Canoa T.“ verlinken würdet dann würd ich mir beim einkaufen leichter tun 🙂 aber in diesem Zusammenhang mal danke für den guten Blog und die Beiträge

  3. Im Dutt steht dir das besonders gut! Schöner Artikel übrigens, Andrea 🙂 Ich muss erst einmal meinen Haarausfall nach der Schwangerschaft überwinden, bevor ich so coole Frisuren wieder machen ausprobieren kann :-/

    LG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.